Kindergarten
HERZLICH WILLKOMMEN IN DER KINDERTAGESSTÄTTE DER ORTSGEMEINDE GAU-HEPPENHEIM!





Herzlich Willkommen in der kommunalen Kindertagesstätte der Ortsgemeinde Gau-Heppenheim.

Die Kindertagesstätte der Ortsgemeinde Gau-Heppenheim ist umgeben von Weinbergen und Feldern.

Die Einrichtung befindet sich am Ende einer Nebenstraße in Ortsrandlage.

Durch die ruhige Lage und Raumgestaltung unserer Einrichtung, erleben die Kinder eine überschaubare,

familienähnliche Atmosphäre.

In unserer Kindertagesstätte werden insgesamt 65 Kinder im Alter von 18 Monate bis 6 Jahre in drei

Gruppen individuell betreut und gefördert.

Die Aufnahme der Kinder erfolgt je nach Situation und freier Kapazität im kompletten Jahresverlauf.

Als Aufnahmekriterium zählt in erster Linie das Geburtsdatum ihres Kindes.

Betreuungsangebote unserer Einrichtung sind:

a.) Teilzeit - Betreuung,

b.) verlängertes Vormittagsangebot bis 14:00 Uhr,

c.) Ganztags - Betreuung.

Unsere Kindertagesstätte ist geöffnet:

Montag - Freitag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 16:30 Uhr.

Zu unserem Einzugsgebiet gehören:

Kinder aus den Ortschaften Gau-Heppenheim, Dautenheim, Hochborn und Hangen-Weisheim.

Personal:

Unser Kita - Team setzt sich zusammen aus 7 pädagogischen Kräften.

Hinzu kommen eine Reinigungskraft und ein Gemeindearbeiter.

Ansprechpartner:

Kita-Leitung: Frau Theresia Bender-Meng

Kita-Leitung stellvertretend: Frau Uschi Kremer

Für weitere Informationen bezüglich der Konzeption und Richtlinien unserer Einrichtung,

stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt:

Kindertagesstätte Gau-Heppenheim

Baumgartenweg 17

55234 Gau-Heppenheim

Telefon: 06731 / 8273

e-mail: kita.gau-heppenheim@ewr-internett.de

 

 

 

DIE LEITUNG DER KINDERTAGESSTÄTTE GAU-HEPPENHEIM!

Die "Chefin" Frau Theresia Bender-Meng
und die Stellvertreterin Frau Uschi Kremer. (v. li. n. re.)



DIE ERZIEHERINNEN DER KINDERTAGESSTÄTTE!

Das Kindergarten-Team
Obere Reihe: Tina Behringer, Clarissa Lehnert, Christa Deforth
Untere Reihe: Anja Olbert, Uschi Kremer, Theresia Bender-Meng, Petra Hamm
(v. li. n. re.)


KOOPERATION ZWISCHEN KINDERTAGESSTÄTTE UND GRUNDSCHULEN!

Frau Uschi Kremer, Kooperationsbeauftragte.



Die Kooperation zwischen Kindertagesstätte und Grundschulen ist ein wichtiger Bestandteil

unserer pädagogischen Arbeit.

Seit 2006 nehmen wir aktiv an dem Landesprogramm:

"Maßnahmen zur Vorbereitung des Übergangs von der Kita zur Grundschule" teil.

Da sich unser Einzugsgebiet der Kita-Kinder über 4 Ortschaften erstreckt, erfolgte der

Zusammenschluss von Kooperationspartnern mit 3 Grundschulen.

 

Für die jährlichen Schulanfängern aus:

- Gau-Heppenheim, kooperieren wir mit der GS in Flomborn und 4 weiteren Kita`s.

- Dautenheim, kooperieren wir mit der GS in Alzey / Nibelungenschule und 2 weiteren Kita`s.

- Hochborn und Hangen-Weisheim, kooperieren wir mit der GS / Westhofen / OHS und 4 weiteren

  Kita`s.

Zur Planung finden mit den jeweiligen Kooperationspartnern kontinuierliche Treffen statt;

Kooperationsvereinbarungen sind mit detaillierten Bausteinen erarbeitet und werden ggf. jährlich

aktualisiert, sowie gemeinsame Aktivitäten durchgeführt.

 

Bisherige Kooperationsprojekte:

(Grundlage der Teilnahme ist die jährliche Anzahl der Schulanfänger in den jeweiligen Schulen).

2007/08: GS Flomborn "Musik verbindet"

2008/09: GS Flomborn "Bewegung verbindet" / GS Westhofen "Körperwahrnehmung"

2009/10: GS Flomborn "Komm mit ins Zahlenland" / GS Westhofen " Pantomime & Clownerie"

2010/11: GS Flomborn " Beweqte Buchstaben" / GS Westhofen "Komm mit ins Buchstabenland"

2011/12: GS Flomborn "Kleine Forscher" / GS Westhofen "Entdeckendes Lernen"

2012/13: GS Flomborn "Geschichten hautnah erleben" / GS Westhofen "Picasso & Co"

                  GS Alzey "Aktiv mit allen Sinnen"

 

2012/13: "Geschichten hautnah erleben" in Kooperation mit der GS Flomborn beinhaltete folgende

  Aktivitäten zum Förderprojekt:

- Aktions-Vormittag in der Schule mit Darstellungen aller teilnehmenden Einrichtungen.

  Unsere Gau-Heppenheimer Schulanfänger zeigten die Geschichte vom "König Schnurrbart".

- Fahrt ins PUK (Puppen und Kulturtheater) nach Bad kreuznach. Kita- und Schulkinder besuchten das

  Stück "Jim Knopf und Lucas der Lokomotivführer".

2012/13: "Picasso & Co - Kunst erleben" in Kooperation mit der GS Westhofen - OHS beinhaltete

  folgende Aktivitäten zum Förderprojekt:

- Zwei Aktionsvormittage in der Schule. Alle Kita`s erarbeiteten mit Grundschulklassen verschiedene

  Kunstdarstellungen. Unsere Schulanfänger aus Hochborn und Hangen-Weisheim malten "Bilder nach

  Franz Marc mit geometrischen Formen.

- Den Abschluss bildete eine öffentliche Vernissace aller angefertigten Kunstprojekte.

2012/13: "Aktiv mit allen Sinnen" in Kooperation mit der GS Alzey - Nibelungenschule beinhaltete

  folgende Aktivitäten zum Förderprojekt für unsere Schulanfänger aus Dautenheim:

- Schulrallye und Bewegeungsparcour war als Projekt mit Kita- und Schulkinder geplant.

- Letzte gemeinsame Aktivität war eine Fahrt "In den Barfußpfad nach Bad Sobernheim".

 

Ziele unserer Kooperation sind:

- Die Gestaltung eines entwicklungsfördernden, begleitenden Übergang zwischen Kita`s und GS.

- Aufbau neuer sozialer Kontakte vor der Einschulung.

- Schaffen von Vertrauen und Vertrautheit.

- Gestaltung aufeinander aufbauender Lernprozesse.

- Ganzheitliche Förderung.

- Vorbereitung auf die Anforderungen des Schulalltags.

 

Die Vermittlung dieser Ziele wird ihrem Kind einen guten Start in die Schule ermöglichen.

 

 

Ortsgemeinde Gau-Heppenheim - Copyright © 2013 Impressum |  Kontakt